kontakt@camo.nrw +49 202 / 439 1164

Weihnachts-Special: Vision Zero-Kinder-ohne-Geschenke

Sie haben noch nie etwas von der „Weihnachtsmann-KI“ oder der „Red-Nose-Sensorik“ gehört? Dann ist jetzt kurz vor Weihnachten genau der richtige Zeitpunkt sich über die neue Vision Zero (angelehnt an das Ziel Verkehrsunfälle und damit auch Verletzungen bzw. Tote im Straßenverkehr zu verhindern) zu informieren!

Denn an Weihnachten soll kein Kind ohne Geschenk bleiben. Die Herausforderung dabei: Auf der Grundlage von Kinderwünschen, der Spielzeugindustrie und der Logistik-Kompetenz des Weihnachtsmanns ist eine bestmögliche Vernetzung aller Weihnachtsakteure nötig, um dieses Ziel zu erreichen.

Im Rahmen eines Online Stammtisches von innocam.NRW haben wir dieses Thema am 03. Dezember mitbearbeitet und so eine kreative Möglichkeit geschaffen, um die Idee „Kinder ohne Geschenke“ ein Stück weiter zu denken und damit kreative Lösungsansätze im Bereich der automatisierten und vernetzten Mobilität von morgen zu schaffen. Das Ergebnis sehen Sie oben.

Frohe Weihnachten!

Verwandte Artikel

Akzeptanz per Design?

In einem kürzlich im International Journal of Human Computer Interaction veröffentlichten Artikel (https://doi.org/10.1080/10447318.2020.1860517) des CAMO-Forschers Henrik Detjen aus dem Team von Prof. Dr. Stefan Geisler werden die Herausforderungen im Übergang vom heutigen zum autonomen Fahren […]

Mehr erfahren

Förderung für das „Kompetenzzentrum Autonomes Fahren“ in Sicht

Im Rahmen des Projektaufrufs „Regio.NRW – Innovation und Transfer“ hat das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie Nordrhein-Westfalen (MWIDE) 36 Projekte zur Förderung empfohlen. Darunter auch das Projekt „Kompetenzzentrum Autonomes Fahren (KAF)“, das die […]

Mehr erfahren

Umfragen zum Thema „Mobilität in Zeiten von Corona“

Die aktuelle Corona-Krise verändert zahlreiche Aspekte des Mobilitätsverhaltens. Neben Nutzerbefragungen, die eine derzeit große Veränderung im Verkehrsmix abbilden, interessieren wir uns für die Sichtweise von Kommunen / Landkreisen und Verkehrsbetrieben auf die momentane Situation. Sie […]

Mehr erfahren