kontakt@camo.nrw +49 202 / 439 1164

Weihnachts-Special: Vision Zero-Kinder-ohne-Geschenke

Sie haben noch nie etwas von der „Weihnachtsmann-KI“ oder der „Red-Nose-Sensorik“ gehört? Dann ist jetzt kurz vor Weihnachten genau der richtige Zeitpunkt sich über die neue Vision Zero (angelehnt an das Ziel Verkehrsunfälle und damit auch Verletzungen bzw. Tote im Straßenverkehr zu verhindern) zu informieren!

Denn an Weihnachten soll kein Kind ohne Geschenk bleiben. Die Herausforderung dabei: Auf der Grundlage von Kinderwünschen, der Spielzeugindustrie und der Logistik-Kompetenz des Weihnachtsmanns ist eine bestmögliche Vernetzung aller Weihnachtsakteure nötig, um dieses Ziel zu erreichen.

Im Rahmen eines Online Stammtisches von innocam.NRW haben wir dieses Thema am 03. Dezember mitbearbeitet und so eine kreative Möglichkeit geschaffen, um die Idee „Kinder ohne Geschenke“ ein Stück weiter zu denken und damit kreative Lösungsansätze im Bereich der automatisierten und vernetzten Mobilität von morgen zu schaffen. Das Ergebnis sehen Sie oben.

Frohe Weihnachten!

Verwandte Artikel

Wohlbefindensorientierte Gestaltung automatisierter Mobilität

Wie können wir die Mobilitätswende so gestalten, dass sie zum Wohlbefinden der Menschen beiträgt? Während technikaffinen Menschen der Wegfall des menschlichen Fahrers beim Nutzen eines autonomen Shuttlebusses und der Umgang mit Smartphone Apps zur Bestellung von […]

Mehr erfahren

ruhrWUD-Beitrag: Wohlbefindensorientierte Gestaltung automatisierter Mobilität

Prof. Dr. Stefan Geisler, Vorstandsvorsitzender des Instituts Positive Computing der Hochschule Ruhr West und Forscher im Centrum für Automatisierte Mobilität (CAMO), hat beim RuhrWUD als Teil des World Usability Days einen Vortrag mit dem Titel […]

Mehr erfahren

Befragung im Rahmen der Veranstaltung „Gigabit für NRW: Ziele, Lösungen, Erfolgskonzepte“

Wir haben die Veranstaltung „Gigabit für NRW: Ziele, Lösungen, Erfolgskonzepte 🔗“ genutzt, an der sich am 17. September rund 120 Teilnehmer beteiligten, um ein erstes Stimmungsbild des Fachpublikums in Bezug auf die Thematik des Autonomen […]

Mehr erfahren