kontakt@camo.nrw +49 202 / 439 1164

Thesenpapier Automatisierte Mobilität

Laden Sie unser Thesenpapier herunter

In dem vorliegenden Thesenpapier sollen nachfolgend möglichst kurz und prägnant formulierte Thesen vorgestellt werden, die als Ausgangspunkt für weitere Ideen dienen und zu Diskussionen anregen sollen.

Die Mobilitätswelt befindet sich aktuell in einem disruptiven Wandel. Bei der Entwicklung hin zu einer automatisierten und vernetzten Mobilität vermitteln einige Akteure aus dem Umfeld der Mobilität dabei den Konsumenten oftmals eine schöne neue Welt der urbanen Mobilität der Zukunft. Damit gehen viele Versprechungen einher, die im allgemeinen eine bessere Lebensqualität für die Menschen propagieren. Diese sollen in unserem Thesenpapier einmal beleuchtet werden.

> Weitere Informationen

Verwandte Arbeiten

A Wizard of Oz Field Study to Understand Non-Driving-Related Activities, Trust, and Acceptance of Automated Vehicles

Understanding user needs and behavior in automated vehicles (AVs) while traveling is essential for future in-vehicle interface and service design. Since AVs are not yet market-ready, current knowledge about AV use and perception is based […]

Mehr erfahren
Cover Neue Dimensionen der Mobilität

User-driven development (UDD)

Ansätze und Methoden zur erfolgreichen Umsetzung neuer Mobilitätskonzepte Autonome Fahrzeuge und Flugtaxis, die per Smartphone bedarfsgerecht angefordert und über eine App abgerechnet werden, Transportdrohnen, die Güter zustellen, etc. – mit solchen Bildern vermitteln die beteiligten […]

Mehr erfahren

“Help, Accident Ahead!”: Using Mixed Reality Environments in Automated Vehicles to Support Occupants After Passive Accident Experiences

Currently, car assistant systems mainly try to prevent accidents. Increasing built-in car technology also extends the potential applications in vehicles. Future cars might have virtual windshields that augment the traffic or individual virtual assistants interacting […]

Mehr erfahren