kontakt@camo.nrw +49 202 / 439 1164

7. Internationale ATZ-Fachkonferenz

Autonomes Fahren dient zum einen dem Ziel, in Zukunft Unfälle zu vermeiden, zum anderen sind Roboterautos Grundlage für datengetriebene Geschäftsmodelle der OEMs. Der Mensch wird je nach SAE-Level vom Fahrer zum Passagier. Verfahren der KI helfen, selbstfahrende Autos zu entwickeln, die jedem Sicherheitskonzept genügen. Branchenexperten schätzen die Internationale ATZ-Konferenz „Automatisiertes Fahren – Vom assistierten zum autonomen Fahren, da sie neben Fachvorträgen auch die Möglichkeit bietet, Testfahrzeuge zu begutachten und in der Ausstellung mit Experten zu diskutieren.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie unter https://www.atzlive.de/veranstaltungen/automatisiertes-fahren/